Treuhandakten für einen institutionellen Fonds

Treuhandakten für einen institutionellen Fonds auf Bitcoin-Basis bei der SEC

In einem neuen Bericht wird behauptet, dass Fidelity Investments bereits Unterlagen bei der Sicherheits- und Börsenkommission eingereicht hat, um einen institutionellen Fonds auf Bitcoin-Basis zu beherbergen.

Laut Fidelity Investments heißt der neue, auf Bitcoin basierende institutionelle Fonds bei Bitcoin Revolution, der gehostet werden soll, Wise Origin Bitcoin Index Fund I, und er würde nur hochwertigen institutionellen Anlegern zur Verfügung gestellt werden.

In dem eingereichten Antrag wies das Unternehmen ausdrücklich darauf hin, dass die Institutionen bereit sein sollten, sich von nicht weniger als 100.000 Dollar zu trennen, was für größere Institutionen kein Problem darstellen würde, da Fidelity Investments darauf abzielt, Personen, die sich dies nicht leisten können, einzufrieren. Gegenwärtig prüft das Markenamt der Vereinigten Staaten die Akte noch, und es wird bald ein Urteil gefällt werden, wenn die Marke gewährt würde.

Diese Nachricht ist ein Schock für prominente Kryptoanalysten und Interessenvertreter, da das Warenzeichen des Wise Origin Fund bereits zu Beginn dieses Jahres verwendet wurde. Erinnern Sie sich, dass in der vorherigen Ankündigung des Origin Fund nichts über Bitcoin erwähnt wurde.

Es ist jedoch nicht überraschend, dass Fidelity Investments dieses auf Bitcoin basierende institutionelle Fondsprojekt in Angriff nimmt, da sie sich auf dem Markt für digitale Vermögenswerte gut auskennen. Laut einer früheren Ankündigung von Fidelity Investments hat ein großer Teil ihrer Kunden Interesse an dem Krypto-Raum gezeigt.

Fidelity will seinen Kunden helfen, sich in den Krypto-Raum zu wagen.

Laut Fidelity Investments zeigt zwar die Mehrheit ihrer Kunden großes Interesse am Krypto-Raum, doch nur ein kleiner Teil besitzt digitale Vermögenswerte in geringem Umfang. Fidelity Investments ist kein Neuling im Krypto-Raum, da sich das Unternehmen mit digitalen Vermögenswerten bei Bitcoin Revolution befasst, nachdem es vor zwei Jahren einen Krypto-Verwahrungsdienst eingeführt hat.

Der Zweig des Unternehmens, der die Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte beaufsichtigt, gab um Oktober letzten Jahres bekannt, dass er mit dem Handel von Dienstleistungen begonnen habe. Der neue institutionelle Fonds auf Bitcoin-Basis kommt auf der Grundlage seiner genehmigten Forschungsarbeiten über digitale Vermögenswerte. Ein weiterer wesentlicher Faktor für das Outfit könnte der Erfolg mehrerer Investmentfirmen im Krypto-Raum sein.