Ja, Bitcoin Options Åben interesse er 2,5 gange højere i denne uge; Hvorfor?

Bitcoins pris er steget med 7,33% inden for de sidste 7 dage.

Med denne form for momentum, der er opbygget, er Open Interest på derivatudvekslinger også op. Det er dog ikke den eneste interessante bit. Faktisk er den samlede åbne rente på børser med derivater steget med 18%, men på Huobi er den steget med 250% i løbet af ugen.

En række begivenheder i løbet af de sidste tre uger, herunder investering på 50 millioner dollars fra Square Inc. og investering på 500 millioner dollars fra MicroStrategy, har sat Bitcoin Era i front for institutionelle investorer. Bortset fra private fondehuse får statslige pensionsfonde også eksponering for kryptokurver, hvor det samme bidrager til voksende investortillid og interesse.

Åben interesse i BTC Options-markedet forventes at stige yderligere, da smarte penge er bekymrede over risikoeksponering. RoI på BTC er højere end nogen anden aktivklasse. Faktisk har det også slået guld i 2020. Imidlertid strømmer smarte penge hurtigere end optioner end spotbørser, og det er også tilfældet med detailhandlere.

Minimering af risikoeksponering og maksimering af afkast har været populære strategier i denne markedscyklus. Udtørringen af ​​Bitcoin-tilstrømninger til stedet for børser og de faldende reserver har yderligere skubbet denne fortælling.

Som detailhandler er det ikke altid tilrådeligt at følge smarte penge. På et marked, der sulter efter tilstrømning og det underliggende aktiv, er det imidlertid populært at følge smarte penge på derivatudvekslinger. Detailhandlere er på samme side som institutioner, og på Huobi afspejles dette i handelsvolumenet.

At øge handelsvolumen ville betyde, at stemningen er bullish. Det vigtige spørgsmål er dog, hvor længe vil det hausse stemning vare? For at opretholde den bullish stemning skal nettoutstrømmene falde, mens tilstrømningen fortsætter med at stige. Fra nu af er børsen på derivater positiv. Imidlertid fortsætter spotudvekslinger med tunge udstrømninger.

Åben interesse for Bitcoin Options er 2,5 gange højere i denne uge

I tilfælde af nettoutstrømning går DeFi-projekter foran med tunge incitamenter, der motiverer handlende til at parkere midler i længere perioder. Selvom spotbørser tilbyder færre incitamenter til parkeringsmidler, kan et træk svarende til DeFi hjælpe med at øge den nævnte netflow.

Den nuværende tyrkørsel, der drives af smarte penge på derivatudvekslinger, kan være kortvarig, medmindre renter og midler stiger forholdsmæssigt ved spotbørser. Indtil da vil handelsmuligheder hjælpe med at multiplicere overskuddet og samtidig reducere den underliggende risiko for detailhandlere.

Cryptowisser: 75 Krypto-Exchanges im Jahr 2020 tot – weitere werden folgen

5. Oktober 2020, führende Vergleichsseite für Kryptodienste – Cryptowisser, kündigt seinen Krypto-Austausch-Friedhof an. Die detaillierte Seite listet und erklärt die vielen Krypto-Austausche (weitgehend zentralisierte Austausche), die in diesem Jahr verschwunden, abgelaufen oder zusammengebrochen sind, und gibt einen Einblick in die volatile und wettbewerbsintensive Krypto-Austauschindustrie. Die Zahl der toten Krypto-Austausche ist im Vergleich zum letzten Jahr um 56% gestiegen, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie nachlassen. Während die allgemeine Krypto-Branche weiterhin ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet, wird die Krypto-Austausch-Branche durch Wettbewerb, Sättigung und immer strengere Vorschriften herausgefordert.

Ihrem Bericht zufolge „sterben“ die Krypto-Austauschbörsen aufgrund von freiwilliger Schließung, Hacking, Betrug und der Schließung durch die Regierung. Während die Betrügereien und Hackereien selbsterklärend sind, lassen sich die freiwilligen und staatlichen Abschaltungen sowie das mysteriöse Verschwinden der Daten erklären.

Konkurrenz verdrängt Krypto-Börsen

Cryptowisser erklärt, dass es vor allem drei Gruppen von Konkurrenten gibt, die für den Niedergang der zentralisierten Kryptobörsen verantwortlich sind: dezentralisierte Börsen, Derivatebörsen und nicht-kryptotechnische Alternativen.

Dezentralisierte Börsen verdrängen die zentralisierten Börsen.

DEXs haben typischerweise Server, die über die ganze Welt verteilt sind, was sie weniger anfällig für Hackerangriffe macht, und sie bieten in der Regel auch niedrigere Gebühren (manchmal sogar null Gebühren). Sie können ein größeres Handelsvolumen bewältigen und sind oft attraktiver als zentralisierte Krypto-Börsen.

Derivatebörsen sehen Wachstum

Eine weitere Gruppe von Börsen, die ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet hat, sind die Derivatebörsen. Ein Derivat ist ein Instrument, dessen Preis auf dem Wert eines anderen Vermögenswertes (normalerweise Aktien, Anleihen, Rohstoffe usw.) basiert. In der Welt der Kryptowährungen leiten Derivate ihren Wert von den Preisen spezifischer Kryptowährungen, meist Bitcoin, ab.

Es ist klar, dass die Derivatebörsen auf dem Markt immer stärker werden, was nicht unwahrscheinlich zum Nachteil bestimmter zentralisierter Börsen ist. Besuchen Sie die Liste der weltweit größten Derivatebörsen, um zu sehen, von welchen Derivatebörsen Sie bereits gehört haben.

Nicht-Crypto-Alternativen werden immer mehr verfügbar.

Da Krypto-Währungen immer benutzerfreundlicher werden und weniger ausschließlich für technisch versierte Geschäfte verwendet werden, nehmen auch nicht-krypto-basierte Alternativen zu.

Zwar gibt es derzeit keine schlüssigen Daten, die zeigen, wie viele Benutzer die zentralisierten Börsen an diese nicht-krypto-basierten Alternativen verlieren, aber es ist anzunehmen, dass sie – zumindest in gewissem Maße – zum Massensterben der zentralisierten Börsen beitragen.

Regulierungen machen es neuen Börsen unmöglich, zu überleben.

In dem Maße, wie die Industrie wächst, wächst auch die Notwendigkeit, sie zu regulieren.

Eine niederländische Börse namens NLexch musste erst vor wenigen Wochen (1. September 2020) schließen und gab die folgende gut geschriebene Erklärung dafür:

„De Nederlandsche Bank [NB: Die Zentralbank in den Niederlanden] verlangte, dass sich jedes Kryptowährungsgeschäft bei ihr registrieren lassen müsse. Die Registrierung wird als obligatorisch erachtet, und Unternehmen, die sich nicht daran halten, werden gezwungen sein, ihre Geschäfte im Land zu schließen. Die Gebühren für den gesamten Prozess sind sehr hoch. Die Kosten für die Bereitstellung des erforderlichen Maßes an Sicherheit, Unterstützung und Technologie sind allein wirtschaftlich nicht tragbar“.

NLexch wird nicht allein sein, da die größeren, etablierteren Unternehmen es für neue Börsen schwieriger machen, im Wettbewerb zu bestehen.

Abschließende Bemerkungen

Damit eine neue zentralisierte Börse florieren kann, muss sie wahrscheinlich eine Art einzigartigen Vorteil haben, der nicht bereits heute auf dem Markt ist. Die Zeiten, in denen man eine Börse auf den Weg brachte und auf einen „Bull-Run“ hoffte, sind vorbei, und zwar schon seit geraumer Zeit.

Cryptowisser ist eine Vergleichsseite für Kryptowährungsdienste mit den weltweit größten, am häufigsten aktualisierten und vertrauenswürdigsten Listen von Kryptowährungsumtausch, Brieftaschen, Debitkarten und Händlern. Mit mehr als 1.000 Bewertungen der verschiedenen Umtauschmöglichkeiten, Debitkarten, Brieftaschen und Händler helfen sie Ihnen, alle Ihre Kaufentscheidungen und Serviceentscheidungen in der Krypto-Welt zu treffen.

A New Prophecy for Bitcoin – $ 60,000 BTC by May 2021?

Read the guts of Bitcoin – Anyone with any interest in Bitcoin (BTC) has their own predictions about the price of the king of cryptocurrencies. It is, however, interesting to see how Brian Kelly, as a hedge fund manager, is (very) optimistic about his prices.

Bitcoin more valued than the giant Apple within 5 years?

In a recent interview, Brian Kelly , manager of investment fund BKCM , explains his enthusiasm for Bitcoin and cryptos in general.

The fund manager estimates that “Bitcoin will be more valuable than Apple within 5 years” . With currently a total valuation of around $ 199 billion , the goal is bold . Indeed, the firm with the apple has a market valuation of the order of 1,900 billion dollars, that is to say nearly 10 times more than the value of all the bitcoins issued so far.

This upside potential is one of the reasons Brian Kelly recommends that clients of his fund diversify 1% to 5% of their portfolio in cryptocurrencies. The ratio between risk and return seems very interesting to him concerning the invention of Satoshi Nakamoto.

Bitcoin prices multiplied by 6 within a few months?

Always so optimistic, Brian Kelly seems to be one of the many followers of the Stock to Flow model . Citing this model, which is based on the halving scarcity of bitcoins, he explains that Bitcoin could reach $ 60,000 in May 2021 , or even go up to $ 70,000 in September next year.

But the fund manager doesn’t stop there. For him, Bitcoin will go ever higher: “well above 100,000 dollars” within 5 years.

Do you want more ? No problem ! Brian Kelly spoils you and predicts that Bitcoin could even take the equivalent of half the market share of gold in a decade. This would bring our dear Bitcoin into the $ 250,000 to $ 300,000 apiece. Who says better ?

While these ever-exploding Bitcoin prices are fun to read, we shouldn’t forget that even if (and let’s emphasize the ‚if‘) our favorite crypto experiences a new bull market, BTC won’t go straight up. . If a strong directionality were to appear (which is not yet the case), it will above all be necessary to prepare for a return of volatility, and its roller coaster on prices.

Mike Novogratz will den größten Teil seines Bitcoin für wohltätige Zwecke verschenken

Mike Novogratz vergleicht Bitcoin mit einem revolutionären Werkzeug für systemische Veränderungen. Deshalb ist er in die Krypto geraten. Er möchte sein BTC auch für wohltätige Zwecke verschenken
Mike Novogratz will den größten Teil seines Bitcoin für wohltätige Zwecke verschenken
Titelbild über www.facebook.com

„Ich bin in Krypto und $ btc eingestiegen, weil ich es als Revolution gesehen habe“

Novogratz plant, den größten Teil seiner BTC-Gewinne für wohltätige Zwecke zu spenden

Der bekannte Hedgefondsmanager und Gründer der Galaxy Digital- Kryptobank Mike Novogratz glaubt, dass Bitcoin das System ändern und den Menschen soziale Gerechtigkeit bringen kann. er sieht BTC als Revolution.

„Ich bin in Krypto und $ btc eingestiegen, weil ich es als Revolution gesehen habe“
Novogratz ging heute zu Twitter, um bekannt zu geben, warum er sich mit Krypto und insbesondere mit Bitcoin beschäftigt hat.

Der Hedge-Fonds-Guru gab bekannt, dass sein ursprünglicher Grund für den Einstieg in Bitcoin die Tatsache war, dass er BTC als Revolution ansah, was das System verändern kann.

Aus dem gleichen Grund, twitterte er weiter, verbringt er seine Zeit damit, sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen und Bitcoin so in sein Wertesystem zu integrieren.

Im Gegensatz zu dem, was der CEO von Coinbase sagt

Am 27. September veröffentlichte der Leiter von Coinbase, Brian Armstrong, einen öffentlichen Brief , der auf Crypto Twitter viele heftige Diskussionen auslöste.

Er erklärte, dass Kryptowährungsunternehmen, einschließlich Coinbase, sich auch in den derzeit schwierigen und kontroversen Zeiten aus der Politik heraushalten und sich stattdessen auf ihre Produkte und Kunden konzentrieren müssen.

Daher hielt Armstrong seine Mitarbeiter davon ab, ihre politischen Ansichten bei der Arbeit zu äußern, aber der Mission der Plattform zu folgen, da Coinbase nur so ernsthafte Auswirkungen auf die Welt haben kann.

Seine Haltung wurde von vielen auf Twitter nicht geteilt; Jack Dorsey, CEO von Twitter, war einer derjenigen, die Armstrong verprügelt haben . Er erklärte:

Bitcoin (auch bekannt als „Krypto“) ist ein direkter Aktivismus gegen ein nicht überprüfbares und ausschließendes Finanzsystem, das so viele unserer Gesellschaft negativ beeinflusst. Wichtig, um die damit verbundenen gesellschaftlichen Probleme, mit denen Ihre Kunden täglich konfrontiert sind, zumindest * anzuerkennen * und zu verbinden. Dies lässt Menschen zurück.

Wichtiger Ripple-Partner wird in den Nikkei-Index aufgenommen

Wichtiger Ripple-Partner wird in den Nikkei-Index aufgenommen, seine Aktien schießen in die Höhe

Eine Tochtergesellschaft von Ripples wichtigstem Partner in Japan, Softbank, wird in den Nikkei-Index aufgenommen und ersetzt damit ein anderes namhaftes Unternehmen; die Aktien von Softbank sind in den Nachrichten gestiegen

  • Der Blue-Chip-Aktienindex nimmt die Softbank-Einheit am 1. Oktober auf
  • Money Tap wird nun von einer weiteren großen japanischen Bank unterstützt

Einem Artikel in der Japan Times zufolge haben die Aktien der SoftBank Corp – ein wichtiger Partner bei Bitcoin Era von Ripple in Japan – die Nachricht über die Aufnahme der Mobiltelefon-Einheit von Softbank in den Nikkei 225 in den Vordergrund gerückt.

Der Blue-Chip-Aktienindex wird die Softbank-Einheit am 1. Oktober aufnehmen.

Der Aktienkurs von Softbank ist um 2,5 Prozent gestiegen, nachdem bekannt wurde, dass die Mobiltelefon-Einheit des Unternehmens in den Nikkei-Durchschnitt von 225 aufgenommen wird und damit die Nippon Kayaku Co. ersetzt, einen Giganten in der Chemieproduktion.

Sein Aktienkurs fiel um 12 Prozent – der größte Rückgang seit Mai 2016.

Die inhaltliche Verschiebung des Index wird am 1. Oktober in Kraft treten. Sie ist Teil der jährlichen Überprüfung des Index, und Analysten hielten diese Entscheidung für eher überraschend.

Die Muttergesellschaft – die SoftBank-Gruppe – ist bereits Teil des Nikkei-Index und eines seiner größten Mitglieder. Die Analysten fanden es ungewöhnlich, dass dieser Aspekt von den für die Notierung zuständigen Behörden nicht berücksichtigt wurde.

Andere Unternehmen, die als Neuzugänge zum Nikkei 225 betrachtet wurden, mussten einen Absturz ihrer Aktien hinnehmen. Kakaku.com verzeichnete einen Rückgang um 5,5 Prozent und der Anteil von Zozo Inc. fiel um 4,8 Prozent.

Money Tap wird jetzt von einer anderen großen japanischen Bank unterstützt

Apropos Japan: Ein weiteres Unternehmen, das mit Ripple verbunden ist, war kürzlich aus positiven Gründen in den Nachrichten.

Die von Ripple betriebene mobile Zahlungs-App Money Tap hat finanzielle Unterstützung mithilfe von Bitcoin Era von einer weiteren großen japanischen Bank erhalten: der Higo Bank.

Damit ist sie die 38. große Bank in Japan, die in Money Tap der SBI-Gruppe investiert hat und ihr hilft, ihre Dienstleistungen zu erweitern und zu verbessern.

El retroceso de Bitcoin podría deberse a las „exageradas“ afirmaciones sobre la deuda del dólar.

Bitcoin ha subido más del 50% en el año, a pesar de que la venta continua ha reducido la reciente subida. La criptodivisa también subió más del 200% desde su mínimo en el Jueves Negro, ya que los inversores se alejaron del dinero en efectivo y volcaron el capital en activos duros.

Pero ahora que el dólar se está revirtiendo, y las afirmaciones de la degradación del dólar se están llamando „muy exageradas“, la inflación temiendo que los inversores puedan estar tomando algún beneficio BTC ahora que el efectivo no es tan temible después de todo.
Bitcoin Evolution se retira después de la reunión de activos duros por miedo a la inflación

El reciente clima económico ha sido la tormenta perfecta para Bitcoin y las criptodivisas. Los metales preciosos también tuvieron su tiempo para brillar, pero parte del lustre ha desaparecido desde la fiebre del oro.

Los inversores de alto nivel están considerando finalmente a Bitcoin junto con el oro, como un activo inverso. La empresa MicroStrategy, que cotiza en el Nasdaq, ha anunciado recientemente la compra de 21.000 BTC para reforzar sus reservas y prepararse para un futuro en el que el valor del dinero caiga en comparación.

La Reserva Federal tiene como objetivo una tasa de inflación de sólo el 2% para evitar que el valor del dólar disminuya demasiado rápido, pero con la forma en que se está inyectando el dinero en los mercados, las cosas pueden ir a más.

LECTURAS RELACIONADAS | PASANDO A LO DIGITAL: BITCOIN VENCE AL ORO Y A LA PLATA EN LOS RENDIMIENTOS DEL AÑO HASTA LA FECHA

Hablar de usar Bitcoin como una cobertura contra la inflación realmente se puso al descubierto una vez que el multimillonario gestor de fondos de cobertura Paul Tudor Jones reveló una inversión del 2% del patrimonio neto en la criptodivisa. Desde entonces, las instituciones han tomado nota del uso del activo como cobertura contra la inflación.

Se espera que otras compañías tomen el liderazgo de MicroStrategy. Los pequeños inversores minoristas están haciendo lo mismo, ya que las carteras que contienen 1 BTC han crecido significativamente en los últimos meses y siguen subiendo.

Pero de repente, a pesar del febril sentimiento alcista y la extrema avaricia en el mercado criptográfico, Bitcoin ha estado cayendo. Y su razón de debilidad podría deberse al fortalecimiento del dólar.

La caída del dólar afirma que la recuperación podría estar detrás del cripto-desplome

El sentimiento en el dólar recientemente llegó a un punto en el que se producen retrocesos. También hay varias señales e indicadores de análisis técnico que sugieren que el dólar pronto se recuperará con fuerza. Las velas de reversión están apareciendo en los plazos semanales, en la parte inferior de una gran cuña alcista.

La secuencia TD semanal también cuenta con 8 indicadores, lo que sugiere que podría haber una semana más de bajada del dólar antes de que el rebote despegue.

La fortaleza del dólar se produce después de meses de debilidad, ya que el mundo se volvió pesimista con respecto al dólar debido a los continuos esfuerzos de estímulo de los Estados Unidos y al fracaso de la contención de la pandemia.

Los Estados Unidos también se aproximan unas elecciones fundamentales, por lo que los inversores son especialmente cautelosos con cualquier inversión en este momento. Temiendo lo peor, los inversores pueden estar cobrando Bitcoin y otros activos como acciones, metales y más, preparándose para una huida de seguridad al refugio más seguro de todos: el dólar.

LECTURAS RELACIONADAS: BITCOIN, ETEREO Y LAS PRINCIPALES CRIPTAS CAEN CUANDO EL DÓLAR FINALMENTE SE INVIERTE

El dólar ha sido durante mucho tiempo la moneda de reserva mundial y la más dominante de todas las monedas fiduciarias. Aunque ha sido desafiado recientemente por el yuan, el oro y el Bitcoin, es probable que su reinado de supremacía continúe.

Como afirman los analistas, cualquier afirmación de su prematura desaparición ha sido „muy exagerada“.